SEO

Suchmaschinen bilden mittlerweile eine der wichtigsten Informationsquellen und meistens die erste Anlaufstelle, wenn eine Lösung für ein Problem, eine Dienstleistung oder ein Produkt gesucht wird. Klar, wollen alle Unternehmen mit ihrem Angebot ganz oben in den Suchergebnissen auftauchen. Dieses Ziel zu erreichen, ist Aufgabe des Suchmaschinen-Marketings (SEM). Dieses unterteilt sich in die beiden Bereiche Suchmaschinen-Optimierung (SEO) und Suchmaschinen-Werbung (SEA). 

Ziel: ganz oben bei Google & Co.

Im Gegensatz zur Suchmaschinen-Werbung (SEA), bei der versucht wird, mittels bezahlter Anzeigen ganz oben in den Suchergebnissen zu erscheinen, ist das Ziel der Suchmaschinen-Optimierung (SEO), auf „natürliche“, d. h. organische Weise, eigene Inhalte ganz oben im Ranking zu platzieren und so Traffic auf die eigene Website zu lenken. Dabei kommt es aber nicht allein auf eine möglichst gute Position an, sondern mindestens so wichtig ist, dass der vom Nutzer gewählte Suchbegriff, die Darstellung des Suchergebnisses (Snippet) und der tatsächliche Inhalt auf der Website möglichst gut zusammenpassen. Ansonsten wird der User gar nicht erst auf die Seite klicken oder gleich wieder zurück zur Suchergebnisseite (SERP) springen.

Im Bereich SEO unterscheidet man traditionell zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung. Bei der Onpage-Optimierung geht es darum, Verbesserungen und Anpassungen direkt auf der Website vorzunehmen. Dazu gehören strukturelle (z. B. Menüführung), inhaltliche (v. a. Keywords) als auch technische (z. B. Ladezeit, responsive Design) Maßnahmen. Offpage-Optimierung beschäftigt sich mit den externen Aspekten. Insbesondere geht es hier um den Aufbau von sogenannten Backlinks: Das sind Links, die von außerhalb – von anderen Websites, einem Blog oder Social-Media-Plattformen – auf die eigene Seite führen.

Erfolgsrezept Customer Centricity

Die mds ist eine Full-Service-Agentur für SEO, d. h. unsere Experten decken die ganze Bandbreite an möglichen SEO-Maßnahmen ab und folgen für Sie den neuesten Entwicklungen. Das betrifft vor allem auch die regelmäßigen Updates, die Google an seinem Algorithmus zur Identifizierung von empfehlenswerten Seiten vornimmt. Eine bloße Aneinanderreihung von Keywords reicht hier schon lange nicht mehr. Gefragt ist relevanter und hochwertiger Inhalt, der die User-Erwartungen erfüllt. Deshalb ist auch bei der Suchmaschinen-Optimierung Kundenzentriertheit (Customer Centricity) zu einem entscheidenden Kriterium geworden.

Auf die richtigen Keywords kommt es an

Das gilt auch für die Auswahl der Keywords. Auch hier zählt vor allem, wonach die Kunden suchen. Weitere Kriterien für die richtige Auswahl sind:

  • Passen die Keywords zum/r angebotenen Produkt/Leistung? Oder aus Kundensicht gefragt: Wird die Erwartung des Kunden erfüllt, wenn er auf meine Seite klickt?
     
  • Wie umkämpft sind die Keywords? Einzelne Suchbegriffe (Shorthead Keywords) haben oft ein sehr hohes Suchaufkommen, sind deshalb aber auch einer viel stärkeren Konkurrenz ausgesetzt. In solchen Fällen kann es sich lohnen, auf Kombinationen aus Schlagwörtern (Longtail Keywords) auszuweichen. Diese werden zwar nicht so oft gesucht, dafür lässt sich damit das Interesse des Kunden viel genauer abbilden, z. B. "SEO-Agentur mit Erfahrung", sodass sie bereits sehr gezielten, motivierten Traffic auf Ihre Seite lenken können. Hier können auch Kombinationen aus Schlagwörtern und Ortsangaben (Local SEO) sinnvoll sein, z. B. "SEO-Agentur München". 
 

Mit unterschiedlichen Recherche-Tools filtern die Keyword-Spezialisten der mds ganz gezielt die für Ihr Produkt bzw. Ihre Leistung relevanten und Erfolg versprechenden Schlagwörter heraus. Und natürlich verfolgen wir ganz genau und kontinuierlich, wie die Keywords funktionieren, und passen sie ggf. entsprechend an, damit Sie nachhaltig von steigenden Platzierungen in den Suchergebnislisten profitieren.

Mit SEO bringen wir Sie im organischen Ranking auf Top-Postionen.

Wir beraten Sie gerne!
Kontakt

Wir sind sofort für sie da
+49 89 74 73 44 0
info@mds.eu