DIE AGENTUR FÜR ENTWICKLUNG VON DIGITALEN PLATTFORMEN

Digitale Plattformen bilden eine virtuelle Drehscheibe, die wertschöpfende Interaktionen zwischen Unternehmen und Kunden, aber auch zu Partnern und eigenen Mitarbeitern möglich macht und stimuliert. Die digitale Plattform vereint Produkte, Leistungen, Services und Content und stellt diese für alle Stakeholder bereit. Somit bildet sie das Herzstück des digitalen Geschäftsmodells eines Unternehmens. Der Aufbau einer digitalen Plattform ist eine der Kernvoraussetzungen, um die digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich voranzubringen.

Die mds ist Ihr strategischer, visionärer und technikbegeisterter Partner in Digitalisierungsprozessen. Mit unserer digitalen Kompetenz finden wir die für Ihr Unternehmen beste Lösung. Dabei achten wir besonders darauf, auf bestehenden Infrastrukturen und Systemlandschaften aufzusetzen. Mit uns investieren Sie nicht in Tools, sondern in Lösungen.

Der Kleber, der alles zusammenhält

Eine digitale Plattform hilft, den gesamten Geschäftsprozess eines Unternehmens – von der Kundenansprache bis zum Verkaufsabschluss – sinnvoll zu organisieren und zu strukturieren. Sie stellt das gesamte Geschäftsmodell auf eine einheitliche und zukunftssichere Grundlage. Das Ziel ist, auf möglichst einfache, d. h. bedienungsfreundliche Weise die volle Kontrolle und Verfügbarkeit über alle relevanten Daten zu haben: von der Sammlung der Daten über ihre Zusammenführung und Anreicherung bis hin zur kanalspezifischen Ausleitung.

Die digitale Plattform wirkt dabei wie ein Kleber, der die einzelnen Komponenten und Funktionen (z. B. PIM/MAM, Website, Onlineshop, VR-Applikationen, Web2Print etc.) zu einem vernetzten, homogenen System zusammenbindet, das dem Kunden oder Nutzer, also extern wie intern, eine einheitliche, überzeugende User Experience bietet.

Aus Nutzersicht denken

Die User Experience liefert auch den entscheidenden Ansatz für die erfolgreiche Implementierung einer digitalen Plattform: die Konzentration auf die Menschen, die die digitale Plattform nutzen werden, also die Endnutzer, seien es Kunden, Mitarbeiter oder Handelspartner.

Deshalb muss es der erste Schritt sein, zu klären, wo und wann die Nutzer mit dem System in Berührung kommen und was sie an diesen Touchpoints erwarten: z. B. Bedienungsfreundlichkeit, Informationsdichte, Unterhaltung etc. Wenn die Plattform in der Lage ist, die jeweiligen Erwartungen der unterschiedlichen Zielgruppen zu erfüllen oder sogar zu übertreffen, dann wird sie erfolgreich sein und dem Unternehmen langfristig Wettbewerbsvorteile bringen.

Lösungen mittels Tools statt Tools als Lösungen

Der kundenzentrierte Ansatz verhindert auch, dass ziellos in Technologien bzw. Tools investiert wird, in der Hoffnung, damit irgendwie die Erfahrungen der Benutzer zu verbessern. Dieser technologiezentrierte Ansatz ist zum Scheitern verurteilt, weil digitale Technologien an und für sich keinen Wert schaffen. Sie sind bloß ein Mittel, das eine Veränderung und Verbesserung der Arbeitsweise eines Unternehmens ermöglicht – aber eben nur dann, wenn das Ziel klar formuliert ist.

Eine Lösung für alle digitale Platformen

Wir zeigen Ihnen an unserem Kunden BHS, wie auch Ihr nächstes Digitalprojekt ein sicherer Erfolg wird

Auf Bestehendem aufbauen

Oft ist es auch gar nicht nötig, so viel in neue Technologien zu investieren, denn die meisten Unternehmen verfügen bereits über eine Bestandsstruktur an Systemen, die weiterhin genutzt werden können. Allerdings gilt es, diese Systeme besser aufeinander abzustimmen, um Datensilos abzubauen, und gezielt neue Komponenten (z. B. MAM, E-Commerce, 3D-Konfigurator etc.) hinzuzufügen, sodass das Ziel, ein einheitliches Nutzererlebnis für alle Stakeholder zu schaffen, erreicht werden kann. 

Die Ausgangssituation (Systeme, Prozesse, Daten und Menschen) ist dabei für jedes Unternehmen anders. Deshalb gibt es auch keine Patentlösung. Stattdessen gilt es, von Fall zu Fall zu analysieren, wie weit die bestehende Infrastruktur bereits in der Lage ist, den User an allen relevanten Touchpoints abzuholen und mitzunehmen, und welche Schritte noch notwendig sind, um sich diesem Ziel anzunähern.

Schritt für Schritt zur individuellen Lösung

Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in der operativen Begleitung von Unternehmen durch die digitale Transformation sind wir in der Lage, für jede Ausgangssituation die richtigen Lösungen zu definieren und mit Blick auf zukünftige Bedürfnisse Schritt für Schritt umzusetzen. Dabei lassen wir uns von fünf Kernsätzen leiten:

  • Aus Kundensicht denken, nicht in internen Strukturen und Organigrammen
  • In Echtzeit agieren und kontextbezogene Inhalte liefern
  • Komplexe Kundendaten in einem einzigen Kundenprofil bündeln
  • Digitale Kundensignale verstehen und Kampagnenerfolge messen
  • Testen und optimieren mithilfe von KI

Wir sind aber auch der richtige Partner für Sie, wenn es darum geht, einzelne Komponenten der digitalen Plattform zu entwickeln oder mittels Microservices und APIs miteinander zu vernetzen. Dabei achten wir stets darauf, dass das gesamte System offen bleibt, d. h. modular erweiterbar, sodass eine Anbindung weiterer Komponenten jederzeit problemlos möglich ist und das Gesamtsystem auf einer zukunftssicheren Grundlage steht.

Die Zukunft Ihres Unternehmes braucht ein stabiles digitales Fundament?

Wir beraten Sie gerne!
Kontakt

Wir sind sofort für sie da
+49 89 74 73 44 0
info@mds.eu