Virtuelle Messe – darum lohnt sich die Veranstaltung

Virtuelle Messe – darum lohnt sich die Veranstaltung

Die virtuelle Messe – die moderne Variante einer Messe mit vielfältigen Vorteilen

Die Messe ist seit Jahrzehnten ein beliebter Austauschort von Fachexperten und Interessenten. Von der Reisemesse, bei der Reisetrends der kommenden Saison vorgestellt werden, bis zur technischen Fachmesse, auf der Besucher die neuesten Gadgets in den Händen halten können, gibt es eine riesige Anzahl an Veranstaltungen. Sowohl Privatpersonen als auch Geschäftsleute tummeln sich zu Tausenden auf Messen. Lange galt die klassische Form der Messe als Großveranstaltung in riesigen Hallen oder Zelten als unverzichtbar. Doch seit einiger Zeit gewinnt die virtuelle Messe zunehmend an Bedeutung. Beide Formen haben gewisse Vorteile und Nachteile, die in diesem Artikel gegenübergestellt werden.

Virtuelle Messe versus Präsenzmesse – diese Vorteile haben die Varianten

Eine Sache ist klar, sowohl die virtuelle Messe als auch die Präsenzmesse haben beide ihre Berechtigung und ihre je eigenen Vorteile.

Vorteile der Präsenzmesse

  • persönlicher Austausch mit Vertretern und Fachpersonal
  • Ausstellungsstücke können live betrachtet und besichtigt werden
  • Networking auch nach dem offiziellen Teil an der Bar oder im Restaurant
  • Besucher werden durch Give-Aways gelockt

Vorteile der virtuellen Messe

  • keine langen Reisen zum Veranstaltungsort notwendig
  • geringere Kosten für Messestand und langwierige Vorbereitung und Nachbereitung
  • zugänglich an 24 Stunden, sieben Tage die Woche
  • ruhige und entspannte Umgebung für die Besucher
  • größere Reichweite durch einfache Zugänglichkeit

Die Kostenfrage – klares Plus für die virtuelle Messe

Sicher waren Sie schon selbst einmal Besucher einer klassischen Präsenzmesse. Bestimmt haben Sie ausgiebig die Stände vor Ort besichtigt. Viele Unternehmen stecken einen immensen Aufwand in die Gestaltung und den Aufbau von riesigen Messeständen. Denn je auffallender der Stand ist, desto eher werden auch Besucher und Interessenten angelockt. Doch genauso ist klar, dass diese erheblichen Aufwendungen mit großen Kosten verbunden sind. Virtuell lassen sich mit deutlich geringerem Budget passende und anziehende Produkt- und Unternehmenspräsentationen erreichen.

Die Kundenkommunikation – (noch) leichte Vorteile für die Präsenzmesse

Klassischerweise wird auch die direkte Kommunikation zwischen potenziellen Kunden und Ausstellern als Vorteil der Präsenzvariante genannt. Hier gibt es aber immer bessere virtuelle Kommunikationsmöglichkeiten: Chats, virtuelle Besprechungsräume, Videokonferenzen und Live-Streams mit Fragerunden helfen, den Kontakt zu optimieren. Dennoch ermöglicht die Präsenzmesse immer noch einen direkteren Draht zum Austausch, was die Entwicklung zwischenmenschlicher Sympathien erleichtert.

Der Wow-Effekt – leichte Vorteile für die Präsenzmesse

Besucher einer Messe lassen sich gerne beeindrucken. Das kann mit dem Messestand genauso geschehen wie mit den Ausstellungsstücken. Gerne genutzt werden auch Produkte zum Ausprobieren oder interaktive Objekte, die am besten alle Sinne der Besucher anregen. Die moderne Technik, wie Virtual Reality oder Augmented Reality, bietet die Möglichkeit, das multisensorische Erlebnis von Präsenzmessen bis zu einem gewissen Grad in der virtuellen Welt abzubilden. Doch der Wow-Effekt funktioniert in einer Live-Veranstaltung immer noch ein Stück besser als am Laptop, Tablet oder Smartphone.

Die Nutzerfreundlichkeit – klares Plus für die virtuelle Messe

Doch so beeindruckend eine Präsenzmesse auch ist, sie ist auch immer mit enormem Stress für die Besucher verbunden. Zu Beginn steht die stundenlange Anreise im Auto, dem Zug oder dem Flugzeug. Während des Besuchs drängen sich oft Tausende Besucher durch enge Gänge und überfüllte Stände. Besucher, die wirklich Interesse haben, können oft nur wenige Minuten mit den Ausstellern sprechen. Für tiefergehende Gespräche oder echte Geschäftsabwicklungen steht sowieso meistens ein Nachgespräch nach der eigentlichen Messe an. Was läge näher, als das Erlebnis der Messe dadurch zu verbessern, dass der Besucher virtuell in aller Ruhe die einzelnen Stände besichtigen kann? Er wird nicht vom Trubel und Lärm abgelenkt und kann sich alle Zeit der Welt lassen. Der Besuch ist nicht mit einer langen Anreise verbunden, sondern nur wenige Klicks am Notebook entfernt. Die virtuelle Messe gibt dem Besucher diesen enormen Komfort und lässt ihn ein völlig neues Besuchsgefühl erleben. Interessenten, die wirklich an Produkten interessiert sind, gehen auch virtuell auf Aussteller zu, ohne durch riesige Stände und teure Give-Aways gelockt zu werden.

Unser Angebot für Ihre digitale Messe

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten einer digitalen Messe!

Weitergehender Nutzen der virtuellen Messe

Dauerhafte Unterstützung des Vertriebs

Unternehmen, die an virtuellen Messen teilnehmen, sind geradezu gezwungen, den technologischen Stand des Unternehmens voranzutreiben. Augmented Reality und Virtual Reality sind nur zwei Beispiele von Technologien, mit denen Produkte auf eine völlig neue Art und Weise für potenzielle Kunden erlebbar werden. Es ist absolut sinnvoll, diese technologischen Mittel auch außerhalb einer Messe zu nutzen. So besteht für den Vertrieb die Option, Produkte anzupreisen und vorzustellen, auch ohne um die ganze Welt reisen zu müssen.

Engere Kundenbindung

Eine enge Bindung zum Kunden durch Erreichbarkeit auf vielen Kanälen wird immer wichtiger. Auch dieser Aspekt kann durch den Auftritt auf der virtuellen Messe unterstützt werden. Chats und Live-Streams erreichen Kunden und Interessenten online zu jeder Tageszeit und verstärken die Bindung zwischen Verbraucher und Produzent. Die virtuelle Messe ist lohnenswert und bietet interessante Vorteile für beinahe jedes Unternehmen. Es ist daher wichtig, sich mit diesem Zukunftsthema auseinanderzusetzen.

Beitrag von Michael Brodschelm
Michael Brodschelm ist gelernter Lithograf. Seinen Beruf erlernte er in einer Zeit, als Lithografie noch nicht computergestützt war, sondern manuelle Handwerkskunst. Er ist Gründer und Inhaber der mds. Agenturgruppe und Experte für Innovationen in Print und Digital.

Empfohlene Artikel

Kontakt

Wir sind sofort für sie da
+49 89 74 73 44 0
info@mds.eu