Online-Messe – Virtuelle Eventplattform für die Produktpräsentation

Online-Messe – Virtuelle Eventplattform für die Produktpräsentation

Die digitalen Potenziale für Unternehmenspräsentationen und für die Kundengewinnung wachsen täglich. Ein immer wichtigeres Instrument in diesem Bereich ist die Online-Messe. Und das aus gutem Grund. Eine Online-Messe erspart die herkömmliche Messelogistik. Für Ihre Kontakte fallen keine Reisezeiten und -kosten an. Verabredungen, Themenchats, Konferenzen, Präsentationen und Tutorials können Sie flexibel planen und abhalten. Bei Bedarf sind Kundeninteressen für Ihr Unternehmen tiefer erfassbar und in Echtzeit dokumentiert. Eine Online-Messe ist ein vollwertiges digitales Event, das gegenüber der klassischen Messe einige Vorteile bietet. Online-Messen eröffnen Teilnehmern völlig neue Perspektiven und Ihrem Unternehmen zeitgemäße Möglichkeiten, Produkte vorzustellen und wertvolle Leads zu generieren.

Die Online-Messe – für wen sie attraktiv ist

Das Besondere am Format Online-Messe ist, dass jedes Unternehmen sie abhalten oder dazu einladen kann – rund um die Uhr und rund um den Globus. Für Einzelunternehmen bietet sie eine virtuelle Eventplattform für die umfassende Präsentation von Angeboten und den Kontakt mit Interessenten. Es sind aber auch Zusammenschlüsse von mehreren Anbietern und Unternehmen möglich, die gemeinsam eine Online-Messe als virtuelles Event ausrichten. Das bietet sich zum Beispiel an, wenn Einzelunternehmen ihre verteilten Kompetenzen als Überblick darstellen möchten. In diesen Fällen können die Kosten für Support, Softwarenutzung und Datenverwaltung mit anderen Unternehmen geteilt werden.

Gerne unterstützen wir Sie in der Umsetzung ihrer digitalen Messe!

Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Die Online-Messe – wie Besucher davon profitieren

Unendliche virtuelle Räume

Eine Online-Messe bietet im Gegensatz zur klassischen Messe beliebig viel Platz. Teilen Sie Ihren Online-Messeplatz in virtuelle Räume auf, die bei Bedarf sogar im beweglichen 360-Grad-Panoramablick von Besuchern begangen werden können. Oder richten Sie einen Kinosaal ein, in dem Sie Unternehmensfilme zeigen. Sie können Online-Besucher zu moderierten Produktpräsentationen einladen oder im 3D-Verfahren Technologien, Produkte und Modelle vorstellen.

Innovative Präsentationstechnologien

Nutzen Sie außerdem Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Technologien, um Ihren digitalen Gästen Unternehmensvisionen oder Produktsimulationen eindrucksvoll zu präsentieren. Anwendungen und Dienstleistungen lassen sich auf diese Art besonders nah und erfahrbar darstellen. Die Besucher der Online-Messe erkunden selbst und interaktiv die von Ihnen bereitgestellten Anwendungen, Videos, Dokumente und Infomaterialien. Sie tauchen tief in Ihr Angebot ein und werden aktiver Teil Ihrer Produktwelt.

Der digitale Zwilling

Besonders interessant für die Produktpräsentation ist die Erstellung eines digitalen Zwillings. Dabei werden komplexe Anlagen, Konstruktionen, Labore oder ganze Fabriken digital gespiegelt. Solche Modelle können dann online erfahrbar gemacht werden. Darüber hinaus können Sie am Ort der virtuellen Interaktion wichtige Kenndaten und Informationen einspielen. So verschmilzt das attraktive 3D-Erlebnis nahtlos mit einer übersichtlichen Datenpräsentation, die kaum Fragen offenlässt.

Lounge, Show-Floor und öffentliche Bereiche

Auf einer Online-Messe können sich Teilnehmer und Besucher bewegen wie auf einer klassischen Messe, mit einem Pseudonym auf Wunsch auch anonym. Je nach Softwaretemplate kann die Online-Messe als virtuelles Abbild einer realen Messe gestaltet werden, sodass sich Besucher wie bei der Street View von Google Maps im virtuellen Panoramablick von Stand zu Stand bewegen und Produkte und Angebote betrachten können. Wer sich in Showrooms einloggt oder für virtuelle Events registriert, kann Ihre Präsentationen, Vorträge, Podiumsdiskussionen oder Keynote-Ansprachen verfolgen.

Die Online-Messe – wie Aussteller davon profitieren

Kunden und Kontakte einladen, pflegen und gezielt ansprechen

Online-Messen bieten alle Vorteile digitaler Kommunikation. Per Videochat, im Audio-Call, als Konferenzschaltung oder in themensortierten Chatrooms können Sie mit Interessenten und Besuchern Ihres virtuellen Messestands in Kontakt treten. Ihre Mitarbeiter können rund um die Uhr in Livechats Anfragen beantworten, während Sie selbst mit VIP-Gästen persönliche Video-Call-Termine vereinbaren. Hierfür stehen verschiedene Optionen, Terminplaner und Plattformen zur Verfügung. Für vertrauliche Gespräche bieten Online-Messe-Softwarelösungen auch geschlossene und datensichere Gesprächsräume an.

Leads generieren und systematisch anreichern

Eine Online-Messe eignet sich auch hervorragend, um Leads zu sammeln und mit Interessenten in Kontakt zu treten. Auf einem virtuellen Messestand funktioniert das in Echtzeit und beinahe automatisch. Sammeln Sie Leads aller Besucher Ihres Standes und nutzen Sie moderne Tracking-Tools, um zu analysieren, welche Informationen Besucher sich am häufigsten, am längsten, am wenigsten oder wiederholt angesehen haben. Auf Online-Messen erhalten Sie ein wesentlich vollständigeres Bild der Besucherintentionen als auf realen Messen. Die gesammelten Daten und Leads lassen sich analysieren und für gezielte Marketingkampagnen nutzen.

Die Online-Messe als innovative Lösung für Sie

Ob Sie selbst als Unternehmen an einer Online-Messe teilnehmen oder ein virtuelles Event zur Präsentation verwirklichen wollen – moderne Softwarelösungen helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihres digitalen Vorhabens. Die Online-Messe entwickelt sich zum unverzichtbaren Bestandteil der Unternehmenskommunikation, von dem auch Sie in Zukunft profitieren können.

Beitrag von Philip Wiemer
Philip Wiemer führt die mds. Agenturgruppe in die Digitale Zukunft. Er betreut Kunden bei strategischen und operativen Themen der digitalen Transformation.

Empfohlene Artikel

Kontakt

Wir sind sofort für sie da
+49 89 74 73 44 0
info@mds.eu