<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=52256&amp;fmt=gif">
mds_Blog2_0.jpg

Blog für Vi­sua­li­sie­rung­en

Alles über Be­bil­der­ung in der Un­ter­neh­mens- und Pro­dukt­kom­mu­ni­ka­tion

Ersetzt 3D-Visualisierung die klassische Produkt­fotografie?

veröffentlicht am 7.6.2018 von | Sebastian Necker | 0 Kommentare | 3D-Rendering & CGI Produktfotografie
Die Be­bilderung von Produkten wird immer wichtiger. Die Frage ist nur: Wie kommen Sie zu einem vernünftigen Preis an hochwertige Produkt­bilder? Greifen Sie auf klassische Fotografie (klassisch heißt hier: digital) zurück oder trauen Sie sich doch an 3D-Visualisierung heran?  
Artikel lesen

Was kostet Computer Generated Imagery?

veröffentlicht am 22.5.2018 von | Michael Brodschelm | 0 Kommentare | 3D-Rendering & CGI Produktfotografie
Bei der Produkt­bebilderung gibt es zwischen CGI (Computer Generated Imagery) und herkömmlicher Fotografie kaum noch spürbare Qualitäts­unterschiede. Aber wie sieht es mit den Kosten aus?
Artikel lesen

Wie viel CGI steckt im Ikea-Katalog (2018)?

veröffentlicht am 2.5.2018 von | Robert Nagel | 1 Kommentar | 3D-Rendering & CGI Produktfotografie
Der Ikea-Katalog ist wohl der bekannteste Verkaufs­katalog der Welt. Die meisten Verbraucher fragen sich nicht groß, auf welche Weise Ikea seine Produkte bebildert. Dabei ist das hoch­interessant, denn die Abbildungen im Katalog beruhen zu immer größeren Teilen auf computer­generierten 3D-Bildern (CGI). Das hat ganz praktische Gründe.  
Artikel lesen

Urheber­recht für Bilder: Das muss Ihr Unternehmen beachten

veröffentlicht am 30.5.2017 von | Sebastian Necker | 0 Kommentare | Produktfotografie Illustration
Sie oder Ihre Kollegen brauchen „schnell mal“ ein Bild für den Unternehmensblog oder eine Werbeanzeige? Nichts leichter als das, hochwertige Bilder lassen sich schließlich per Mausklick aus dem Netz herunterladen. Klasse! Bis zu dem Tag, an dem eine Abmahnung wegen Verletzung des Urheberrechts ins Haus flattert. Wir erklären, wie man sich rechtlich absichert.
Artikel lesen

Wie standardisierte Produktbilder mit Mehrwert entstehen

veröffentlicht am 5.4.2016 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Produktfotografie
Casestudy: „Beauty Shots“ für OSRAM Heute muss die Inszenierung von Produkten mehr denn je perfekt sein. Egal, ob Produktbilder das Herzstück aufwendiger Publishing-Kampagnen darstellen oder im Webshop eine nüchterne Darstellung benötigen: Für Fehler ist hier definitiv kein Platz mehr. Was aber, wenn das Marketing mehr oder anderes Bildmaterial benötigt als das vorhandene? Wie man in einem solchen Fall zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, zeigt unsere Fallstudie von „Beauty Shot“-Produktabbildungen im Bereich Automotive von OSRAM.
Artikel lesen

Qualität im Bilderstrom (Interview)

veröffentlicht am 17.9.2015 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Produktfotografie 3D-Rendering & CGI Virtual Reality
Nicht zuletzt durch die Entwicklung digitaler Bilderstellungs- und Bildbearbeitungstechniken herrscht heutzutage eine nie dagewesene Bilderflut. Auch die immer weitläufigere Nutzung sozialer Netzwerke trägt zu einem immensen Volumen an Fotos, Grafiken und Illustrationen bei.
Artikel lesen

3D-Abbildungen: Potenziale für die Produktkommunikation richtig nutzen

veröffentlicht am 31.7.2015 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | 3D-Rendering & CGI Produktfotografie Video und Animation
Menschen sind visuelle Wesen; in der menschlichen Wahrnehmung spielt das Gesehene eine besonders wichtige Rolle. „Betrachten ist ein schöpferischer Akt“, meint deswegen der italienische Werbefotograf Oliviero Toscani – weil bereits bei der Rezeption von Bildern die Fantasie des Betrachters angeregt wird. Weil sich Assoziationen im wörtlichen Sinne „bilden“. Weil sich vor dem „inneren Auge“ Geschichten abspielen, die emotional mit dem Gesehenen verknüpft werden und dieses dadurch speichern und verfügbar halten. Die viel zitierte „Macht der Bilder“, von denen eines „mehr sagt als tausend Worte“, hat sich in unzähligen Metaphern und Redewendungen niedergeschlagen – kulturunabhängig und global.
Artikel lesen