<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=52256&amp;fmt=gif">
mds_Blog2_0.jpg

Blog für Vi­sua­li­sie­rung­en

Alles über Be­bil­der­ung in der Un­ter­neh­mens- und Pro­dukt­kom­mu­ni­ka­tion

Apple entwickelt angeblich Augmented-Reality-Brille

veröffentlicht von Elke Lichtmann | 3.4.2017

Angeblich entwickelt Apple eine Augmented-Reality-Brille, die in ungefähr einem Jahr vorgestellt werden soll. Es wäre eines der wenigen Neuprojekte unter Konzernchef Tim Cook. Wir werfen einen Blick in die Gerüchteküche.

Bereits in der Produktentwicklung

Laut Heise tüftelt ein größeres Apple-Team bereits seit einem Jahr an einer Brille für Augmented Reality (AR). Das Projekt sei kein reines Forschungsprojekt mehr. Das erste AR-Produkt solle schnell entwickelt und in rund einem Jahr vorgestellt werden. Damit könnte die AR-Brille auch dem seit Jahren laufenden iCar-Entwicklungsprojekt den Rang ablaufen.

ElkeLichtmann_web_quadratisch Wie können Virtual Reality, Video-Mapping und 84-Zoll-Touchdisplays konkret in  ein Messekonzept eingebettet werden? Finden Sie es heraus – jetzt Case Study  herunterladen!

Augmented-Reality-Brille: Seit Langem die erste neue Hardware

Tim Cook leitet den Apple-Konzern seit 2011 und war mit Neuentwicklungen äußerst sparsam. In den vergangenen sechs Jahren hat lediglich die Smartwatch für Aufsehen, aber auch für Spott gesorgt. Apple gilt in dieser Produktsparte zwar als Marktführer, hält die Verkaufszahlen jedoch geheim.

Andere sind schon weiter

Die Entwicklung einer AR-Brille stellt für den Konzern einen Schwenk um 180 Grad dar. Noch 2015 hatte Apples Designchef Jony Ive bezüglich der damals gerade gefloppten Datenbrille Google Glass gesagt, dass derartige Technik nichts im Gesicht zu suchen habe.

Anders als bei Projekten wie dem Smartphone ist Apple bei der Datenbrille nicht Vorreiter, sondern Nachzügler: Facebook oder das Start-up Magic Leap arbeiten schon länger an Datenbrillen. Die HoloLens von Microsoft wird bereits an Entwickler und Partnerunternehmen geliefert, die die Brille in Schulungs- und Servicesituationen testen.

Ob Apples AR-Brille neue Maßstäbe in dieser Produktsparte setzen wird und welches Potenzial die Technologie in der Produktkommunikation hat, wird sich zeigen – spätestens 2018.

 

 

Case Study Messepräsentationen

Thema: Virtual Reality

Blogbeitrag von Elke Lichtmann

Elke Lichtmann schreibt für die Berliner Onlineredaktion der mds zu operativen Themen der Produktkommunikation.

Kommentare