packaging

Die Verpackung hat hauptsächlich zwei Aufgaben: den Schutz bzw. die Aufbewahrung des Produkts und die Präsentation im Handel. Der erste Punkt bestimmt die Art des Materials, der zweite die Gestaltung. Eine gelungene Verpackung verbindet beide Aspekte zu einem überzeugenden Ganzen – und zwar so, dass die Verpackung nicht als Verpackung auffällt, sondern für das Produkt bzw. die Marke steht.

Markenidentität und Wiedererkennbarkeit

Der Kunde muss Ihre Produkte im Handel auf den ersten Blick wiedererkennen. Das ist nur möglich mit einem Verpackungsdesign, das Ihre Markenidentität überzeugend nach außen trägt. Gleichzeitig müssen oft viele gesetzliche Informationen mit auf die Verpackung drauf. Diesen Spagat zwischen Kür und Pflicht zu bewältigen, darauf sind wir spezialisiert.

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein Packaging-Design, das funktioniert: angefangen bei der Analyse der Markenwahrnehmung über ein tragfähiges Konzept bis hin zur Umsetzung in der Serienproduktion.

Nachhaltigkeit als USP

Ein Aspekt, der im Bereich Packaging immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Nachhaltigkeit. Die Verbraucher sind mittlerweile hoch sensibilisiert, was das Thema Verpackungsmüll betrifft. Unnötige Verpackungen werden zunehmend negativ wahrgenommen, und die entsprechenden Produkte bleiben im Regal liegen.

Andererseits bietet sich gerade durch die Aufmerksamkeit, die das Thema in der Gesellschaft bekommt, die Möglichkeit, mit nachhaltigen Verpackungskonzepten zu punkten und sich vom Wettbewerb abzusetzen. Eine umweltgerechtere Verpackung bietet außerdem die ideale Gelegenheit für den Relaunch eines neuen Packaging-Designs.

Adaption für die Serienproduktion

Verpackungen werden immer massenhaft produziert: Dabei werden Layouts oft auf unterschiedliche Zuschnitte/Größen oder unterschiedliche Upsells innerhalb eines Sortiments adaptiert. Bei unterschiedlichen Märkten gilt es überdies, die länderspezifischen Vorgaben richtig zu integrieren. Gerade in diesem Prozess der serienweisen Umsetzung lassen sich viele Kosten sparen: zum einen durch Automatisierung einzelner Prozesschritte, zum anderen durch ein konsequentes Qualitätsmanagement, das Fehler und damit Korrekturschleifen minimiert.

Die mds fertigt über 7.000 Packagings pro Jahr. Wir wissen, worauf es bei der Umsetzung eines Masterlayouts in die Serienproduktion ankommt. Mit uns können Sie Budgets und Timings sicher und verlässlich planen.