HTML-to-pdf

HTML-to-PDF bietet einen schnellen Weg, um serverbasiert und automatisiert direkt aus beliebigen Ausgangsdaten (PIM/MAM) sauber gelayoutete PDF-Dokumente zu generieren.
Ein leistungsfähiger HTML to PDF-Konverter ist also eine wirkungsvolle Softwarekomponente, um die digitalen Daten eines Unternehmens auf vielfältige Weise sichtbar zu machen. 

Vielfältiger Nutzen

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen dabei von datengesteuerten Dokumenten für die rein elektronische Verbreitung bis hin zu aufwendigen, druckfertigen Formaten: 

  • Produktdatenblätter
  • Reports und Berichte
  • Rechnungen
  • E-Books und Whitepaper
  • Kataloge
  • Technische Dokumentationen
  • Produktfreigabedokumente
  • Zollpapiere
  • POS-Aufsteller
  • Preisschilder
  • etc.

Je nach den speziellen Anforderungen bzgl. Optik und Funktion nutzen wir unterschiedliche im Markt bestehende Technologien wie PDFreactor, PDF Lib oder wkhtmltopdf. Wir achten dabei auf eine reibungslose Verknüpfung mit bestehenden Systemen wie ERP, PIM, MAM, Database-Publishing, Web2Print etc.

Wie funktioniert HTML to PDF?

Wir implementieren für Sie eine Lösung, mit der Sie aus unterschiedlichen Quellen Daten in einem PDF in der gewünschten Qualität und nach Ihren Vorgaben zusammenführen können. Die Layoutvorgaben sind dabei über variable Templates mit Platzhalterelementen im digitalen Drucksystem integriert. Das heißt, die Datenbank liefert die medienneutralen Daten, die von der Software automatisch richtig formatiert und zusammengestellt werden. 

HTML to PDF ermöglicht so ausgezeichnete Druckergebnisse aus all Ihren Cross-Media-Publishing-Quellen und funktioniert sowohl als E-Publishing-Software als auch für die Produktion traditioneller Printerzeugnisse.

Was Ihnen die Technologie bringt

  • 100 % automatiserte Erstellung: Generierung von unterschiedlichen Dokumenten direkt aus der Datenquelle
  • 100 % CI-konform dank fixer Designvorgaben
  • Immer tagesaktuelle Inhalte 
  • Variable Formate, Layouts und Inhaltsstrukturen
  • Intelligent verknüpfbar durch Integration von von Links, Lesezeichen, Inhaltsverzeichnissen oder Meta-Informationen
  • Flexibilität: Möglichkeit zur Ausleitung beliebiger Sprachvarianten je Template

Bei der Konvertierung von HTML in PDF setzen wir mit Vorliebe auf die Skriptsprache PHP. Damit lassen sich Cascading Style Sheets (CSS) verwenden, um Seitenlayouts und -stile zu definieren. Und: PHP funktioniert mit jedem Betriebssystem, egal ob Windows, Linux oder MacOS. 
 

Voller Nutzen in Verbindung mit einem PIM-System

Um das Potenzial von HTML to PDF voll auszuschöpfen, ist es sinnvoll, die Software in ein PIM einzubetten. Ein leistungsfähiges PIM-System ermöglicht es, Daten aus unterschiedlichen Quellen zu verwalten und zusammenzuführen und in beliebige Kanäle – online und offline – auszuleiten. In Verbindung mit HTML to PDF sind Sie so auch in der Lage, automatisiert Kataloge zu erstellen, diese als PDF digital zu verbreiten oder zu drucken. 

Die Technologie stellt dabei sicher, dass immer die aktuellen Daten verwendet werden, denn jede durch Datenpflege verursachte Änderung wird automatisiert und eigenständig just in time in die Datenblätter übernommen. Die PDFs können so tagesaktuell in beliebigen Kanälen bereitgestellt werden: Website, E-Commerce, Apps etc.

Unverbindliche Erstberatung Anfordern

Unsere Publishing Experten beraten Sie gerne!