Broschürenkonfigurator

Kundenzentriertheit ist heute ein Schlüsselfaktor für den Erfolg von Marketingmaßnahmen. Gemeint ist damit das Bestreben, die Bedürfnisse, Erwartungen und Interessen des Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und die Produktommunikation danach auszurichten. Das gilt online genauso wie offline. Und hier kann ein Broschürenkonfigurator ein wirkungsvolles Instrument sein, um schnell und unkompliziert individuelle Verkaufsunterlagen zu erstellen. 

Die Kernfunktion eines Broschürenkonfigurators ist die Erzeugung von druckfähigen PDF-Dokumenten mit auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittenen Inhalten. Drei Punkte sind uns bei der Entwicklung besonders wichtig:

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Inhaltliche Flexibilität unter Einhaltung des Corporate Design
  • Aktualität der Informationen

Intuitive Nutzeroberfläche

Der Broschürenkonfigurator ist ein Werkzeug, und ein Werkzeug wird umso mehr genutzt, je einfacher es anzuwenden ist. Die Zusammenstellung einer Broschüre oder eines Produktflyers muss deshalb in wenigen Klicks möglich sein, ohne dass dazu spezifisches Vorwissen nötig ist. 

Vielfältige Inhalte, einheitliches Design

Die Zusammenstellung selbst muss genügend Spielraum lassen, um kunden- und zielgruppenspezifische Ansprachen zu ermöglichen. Voraussetzung dafür ist ein möglichst breites Sortiment an Formatvorlagen und inhaltlichen Bausteinen, die je nach Bedarf kombiniert werden können. Das Corporate Design bleibt dabei „unantastbar“, d. h. es ist in den Vorlagen fix hinterlegt und kann nicht verändert werden.

Immer auf dem richtigen Stand

Die direkte Anbindung des Broschürenkonfigurators an ein PIM/MAM-System erhöht nicht nur die inhaltliche Flexibilität – so können z. B. über das MAM unterschiedliche Produkt- oder Anwendungsbilder integriert werden –, sondern garantiert vor allem auch die Aktualität der verwendeten Produktinformationen.

Wirkungsvolles Marketinginstrument

Mit einem Broschürenkonfigurator schaffen Sie ein digitales Selfservice-Angebot, das internen und externen Kunden (z. B. Partnern) rund um die Uhr zur Verfügung steht. Damit dabei kein „Wildwuchs“ entsteht, wird über eine Rechte- und Rollenverwaltung genau festgelegt, wer worauf zugreifen darf und wer welche Inhalte verändern kann.  

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Sie können damit Produktflyer oder Sonderprospekte für den Digitaldruck in Kleinauflagen vorbereiten. Oder Sie nutzen den Konfigurator, um vorbereitend Unterlagen für ein Sales-Gespräch mit einem bestimmten Kunden zusammenzustellen. Oder Sie haken mit personalisierten Informationen bei Ihren Messekontakten nach oder drucken ihnen gleich auf dem Messestand ihrem Anliegen entsprechende Dokumente aus.