<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=52256&amp;fmt=gif">
Showreel: Wie sich Virtual Reality für Werbung und Vertrieb eignet

Virtual Reality – die Revolution für Werbung und Vertrieb!

Wie können Unternehmen ihre Produkte spannend erklären? Für Liebherrs IFA-Stand haben wir eine Virtual-Reality-Anwendung geschaffen – mit ganz neuen Möglichkeiten für Vertrieb und Werbung! Im Video zeigen wir, wie die VR-Applikation entstand.

Virtual Reality regt die Vorstellungskraft potenzieller Kunden an, was die Technologie für Unternehmen attraktiv macht, etwa in der Küchenplanung. Liebherr wollte seine Smart-Home-Technologie erlebbar machen – mit einer Kombination aus Showeffekt und Information.

Eintauchen und informieren: Virtual Reality in der Werbung

Für die Anwendung konzipierte die mds mehrere Stufen:

  • Kurze Eingewöhnung, die den Nutzer mit der VR-Bedienung vertraut macht.
  • Im BluPerformance-Bereich erkundet der Nutzer selbstständig einzelne Kühlschrankmodelle.
  • In der letzten Stufe landet der Nutzer in einer virtuellen Wohnung und erlebt die Smart-Device-Möglichkeiten eines Liebherr-Kühlschranks.

Am Ende der sechstägigen IFA hatten rund 2.500 Besucher unsere VR-Anwendung ausprobiert und waren begeistert!

Schauen Sie sich hier unseren Virtual Reality Showreel an!


 

Sie wollen mehr über Virtual Reality in der Produktkommunikation erfahren? Dann laden Sie sich unsere kostenlose Fallstudie herunter!

Blogbeitrag von Andreas Anding

Andreas Anding ist Mitglied der Geschäftsleitung und berät Unternehmen in den Bereichen internationale Vertriebs- und Produktkommunikation sowie Customer-Experience-Management. Zu seiner weiteren Expertise zählen Strategien zur Digitalisierung und Transformation, die er mit seinem Team für unsere Kunden entwickelt und realisiert.
Alle Artikel von Andreas Anding ansehen