<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=52256&amp;fmt=gif">
mds_Blog2_0.jpg

mds.Agenturgruppe BLOG

KNOW-HOW FÜR MARKETING UND VERTRIEB

Internatio­nalisierung – eine marketing­zentrierte Definition

An akademischen Definitionen für den Begriff Internationalisierung herrscht kein Mangel, wie diverse Einträge in Wirtschaftslexika zeigen. Da ist etwa von der Ausdehnung von Aktivitäten über nationale Grenzen hinweg die Rede – ein dehnbarer Begriff, der den betroffenen mittelständischen Marketingabteilungen bei ihrer Arbeit kaum weiterhilft. Zeit für mehr Praxisnähe!
Artikel lesen

Internatio­nalisierung & Marketing: Warum man mit Franzosen nicht arbeiten kann

veröffentlicht am 21.06.2017 16:01:36 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Web2Print Internationalisierung Strategie & Konzeption
Kennt man ja im Marketing: Eine neue Katalogproduktion oder ein paar Broschüren für die neue, international vermarktete Produktlinie stehen an. Gut gelaunt entwirft man einen Plan, der die Lokalisierungen für die verschiedenen Länder- und Marktversionen projektiert und zentral steuert. Internationalisierung ist schließlich kein Hexenwerk, oder? Denkste!
Artikel lesen

Tool-Tipp: Korrekturen mit Online-Editing erledigen

veröffentlicht am 09.03.2017 11:32:48 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Internationalisierung Digitalisierung Web2Print
Mit Online-Editing können Sie Verkaufsliteratur ortsunabhängig abstimmen und übersetzen. Sie brauchen dafür lediglich ein Online-Editing-Tool, eine Internetverbindung und einen Browser. Wir erklären am Beispiel von PubliXone, wie man Online-Editing-Tools in der Katalogabstimmung einsetzt.   Abstimmungen steuern per PubliXone PubliXone ist eine Software (Hersteller: Konzept-iX), die speziell für die Kollaboration bei der Medienproduktion entwickelt wurde. Die Arbeit erfolgt über einen Client, der für Administratoren zur Projektverwaltung dient (quasi das Back-End), und eine Desktop- bzw. eine browserbasierte Webtop-Oberfläche im Front-End, die den weiteren Prozessbeteiligten Zugang bietet. Wie kompliziert sind Ihre Abstimmungen? Machen Sie den Vergleich: Projekte werden also bei PubliXone über das Back-End gesteuert, während die Dokumente im Front-End editiert werden. Unsere Kunden wählen meist nur den Front-End-Zugang. In diesen Fällen übernimmt die mds die Projektkoordination im Back-End. Zu den Steuerungsfunktionalitäten zählen unter anderem:
Artikel lesen

Was ist Digital Publishing?

veröffentlicht am 23.01.2017 10:30:00 von | Michael Brodschelm | 0 Kommentare | Katalogproduktion Web2Print E-Commerce Digitalisierung
„Digital Publishing? Machen wir doch schon, alles in InDesign!“ – Wenn es Ihrer Marketingabteilung trotzdem bereits jetzt vor der nächsten Katalogproduktion graut, verstehen Sie unter „Digital Publishing“ wahrscheinlich etwas anderes als die Kollegen. Zeit für eine Begriffsklärung.
Artikel lesen

7 Fragen, 7 Antworten – Kurzinterview zur Drupa 2016

veröffentlicht am 09.06.2016 17:32:33 von | Patrick Scherfeld | 0 Kommentare | Katalogproduktion Web2Print Strategie & Konzeption Digitalisierung
Auf der weltgrößten Messe der Druck- und Papierindustrie wurden auch in diesem Jahr wieder alle neuen Entwicklungen und Innovationen in Düsseldorf vorgestellt. Mit über 1.800 Ausstellern kann es da schon mal unübersichtlich werden. Unsere Experten für den Print- und Digitalbereich, Markus Stadler und Andreas Anding, haben sich davon aber nicht abschrecken lassen und erzählen uns hier kurz von ihren Eindrücken und den neuesten Entwicklungen der Branche.
Artikel lesen

Datenqualität im Publishing mit einfachen Methoden verbessern

veröffentlicht am 21.04.2016 16:01:45 von | Julia Mayer | 0 Kommentare | Katalogproduktion Web2Print Internationalisierung Strategie & Konzeption Digitalisierung
Alle Unternehmen, die Print­produkte wie Kataloge oder Broschüren erstellen, kennen ihn: den einen letzten Fehler. Nach monatelanger Arbeit hat man endlich den fertigen Katalog in den Händen, der kurz darauf an die Kunden verschickt werden soll. Die Leiter der Abteilungen blättern durch die frisch gedruckten Seiten, schnuppern den Geruch des Erfolgs, und dann findet einer von ihnen doch noch zwei oder drei Fehler, die nicht hätten passieren dürfen. Welche Methoden es zur Verbesserung der Datenqualität gibt, um diese Fehler in Zukunft zu vermeiden, haben wir kurz zusammengefasst.
Artikel lesen

Mit Online-Editing Korrekturschleifen reduzieren

veröffentlicht am 30.03.2016 17:19:07 von | Michael Brodschelm | 0 Kommentare | Digitalisierung Web2Print Strategie & Konzeption
Kennen Sie das auch? Sie und Ihre Kollegen erstellen regelmäßig Medien – etwa Kataloge und Broschüren, um zunächst Beispiele aus dem Printbereich zu nehmen. Sie tun das für das eigene Unternehmen oder auch im Auftrag für Kunden. Das kreative Konzept ist in der CI vorgegeben, die Daten werden zusammen mit einem Briefing bereitgestellt, und Ihre Aufgabe ist es nun, das Layout entsprechend umzusetzen: Sie binden Produktbilder, Textbausteine und Spec-Tabellen ein (oder lassen dies von Ihrer Agentur erledigen). Jetzt noch kurz abstimmen und in die Produktion – oder doch noch nicht?
Artikel lesen

Broschürendruck automatisieren: Mehr Effizienz beim Publishing

veröffentlicht am 22.03.2016 13:13:04 von | Michael Brodschelm | 0 Kommentare | Digitalisierung Web2Print Strategie & Konzeption
Die Broschüre gehört nach wie vor zu den Werbemitteln, die den Erfordernissen heutiger Marktbewegungen entsprechen. Wenn Unternehmen schnell auf Veränderungen reagieren müssen, wenn Positionierungen modifiziert, neue Produkte und Dienstleistungen bekannt gemacht werden sollen: Die Broschüre gibt diesen Informationen einen edlen, imagegerechten und wirkungsvollen Rahmen. Auch bei Ad-hoc-Aktionen macht sie eine gute Figur, denn sie hält eine gute Balance zwischen edler Aufmachung und Responseorientierung. Das erfordert allerdings, dass die Broschüre sich vielen Themen, vielen Regionen, vielen Teilsortimenten und Argumentationslinien schnell anpassen muss.
Artikel lesen

Modernste Vertriebs­kommunikation in 3 Klicks

veröffentlicht am 23.03.2015 15:47:50 von | Michael Brodschelm | 0 Kommentare | Digitalisierung Web2Print Internationalisierung Strategie & Konzeption
Voraussetzung für einen langfristigen internationalen Unternehmens­erfolg ist die Erschließung neuer vertikaler Märkte. Dies kann für mittelständische Unternehmen in Deutschland eine echte Herausforderung sein. Bislang werden branchen­übergreifende internationale Expansionen zumeist von großen Konzernen umgesetzt, wenn auch nicht immer erfolgreich. Ein heißes Eisen also: Können KMUs vertikale Marktsegmente im In- und Ausland professionell und erfolgreich erobern? Und welche Methoden der Produkt­kommunikation eignen sich besonders für die Geschäfts­feldentwicklung? Wir zeigen Ihnen ein leicht zu bedienendes Instrument, mit dem Sie Ihren Vertrieb bei der Neukunden­ansprache maßgeblich unterstützen können.
Artikel lesen

Automatisierung im Marketing: Kosten runter, Effizienz rauf

Werbung und Marketing – das sind klare Botschaften und Zielgruppen, gute Slogans, tolle Bilder, pfiffige Texte, coole Events oder Klassiker wie Broschüren und Kataloge, aber auch viel Prozess­management und optimale IT-technische Voraussetzungen. Michael Brodschelm (Gründer und Inhaber der mds. Agenturgruppe) und Markus Stadler (Cross-Media-Publishing-Experte bei der mds) im Gespräch über die Chancen der Automatisierung im Marketing.
Artikel lesen

Der „Old-School“-Rock der Printprodukte

veröffentlicht am 23.06.2014 19:41:56 von | Michael Brodschelm | 0 Kommentare | Katalogproduktion Web2Print Strategie & Konzeption
Printprodukte sind langweilig, altmodisch, rückwärtsgewandt? Von wegen! Marketing kann ohne die Printformate auch heute nicht bestehen. Stehen Sie selbstbewusst zu Ihren Kollegen aus der „Old School“ - es lohnt sich!
Artikel lesen