<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=18261&amp;fmt=gif">
mds_Blog2_0.jpg

mds.Agenturgruppe BLOG

KNOW-HOW FÜR MARKETING UND VERTRIEB

Robert Nagel

Robert Nagel ist Redakteur bei der mds. Agenturgruppe. Er schreibt in Berlin über Content-Marketing und zu weiteren strategischen und operativen Themen der Produkt- und Vertriebskommunikation.

Aktuelle Artikel

Treffen Sie mds-Geschäftsführer Michael Brodschelm auf der IFA

veröffentlicht am 23.06.2017 15:52:00 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption Visualisierung Digitalisierung

Berlin ist bekanntlich immer eine Reise Wert. Anfang September, wenn traditionell die Internationale Funkausstellung (IFA) ansteht, gilt dies umso mehr. Traditionell ist auch, dass wir von der mds vor Ort sind, uns inspirieren lassen und hoffentlich auch andere gelegentlich inspirieren. Sind Sie auch auf der IFA? Dann treffen Sie sich doch mit uns!

Artikel lesen

Internatio­nalisierung & Marketing: Warum man mit Franzosen nicht arbeiten kann

veröffentlicht am 21.06.2017 16:01:36 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption Web2Print Internationalisierung

Kennt man ja im Marketing: Eine neue Katalogproduktion oder ein paar Broschüren für die neue, international vermarktete Produktlinie stehen an. Gut gelaunt entwirft man einen Plan, der die Lokalisierungen für die verschiedenen Länder- und Marktversionen projektiert und zentral steuert. Internationalisierung ist schließlich kein Hexenwerk, oder? Denkste!

Artikel lesen

Tool-Tipp: Korrekturen mit Online-Editing erledigen

veröffentlicht am 09.03.2017 11:32:48 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Digitalisierung Web2Print Internationalisierung

Mit Online-Editing können Sie Verkaufsliteratur ortsunabhängig abstimmen und übersetzen. Sie brauchen dafür lediglich ein Online-Editing-Tool, eine Internetverbindung und einen Browser. Wir erklären am Beispiel von PubliXone, wie man Online-Editing-Tools in der Katalogabstimmung einsetzt.

 

Abstimmungen steuern per PubliXone

PubliXone ist eine Software (Hersteller: Konzept-iX), die speziell für die Kollaboration bei der Medienproduktion entwickelt wurde. Die Arbeit erfolgt über einen Client, der für Administratoren zur Projektverwaltung dient (quasi das Back-End), und eine Desktop- bzw. eine browserbasierte Webtop-Oberfläche im Front-End, die den weiteren Prozessbeteiligten Zugang bietet.

Wie kompliziert sind Ihre Abstimmungen?
Machen Sie den Vergleich: Hier geht's zum „Korrekturquiz“!

Projekte werden also bei PubliXone über das Back-End gesteuert, während die Dokumente im Front-End editiert werden. Unsere Kunden wählen meist nur den Front-End-Zugang. In diesen Fällen übernimmt die mds die Projektkoordination im Back-End. Zu den Steuerungsfunktionalitäten zählen unter anderem:

Artikel lesen

Wege aus der Schreibblockade: Copywriting für Unternehmensblogs

veröffentlicht am 14.02.2017 15:40:43 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing

Der Albtraum beim Firmenblog (und generell bei der Texterstellung): Sie sitzen vor dem berühmten weißen Blatt Papier, das sich einfach nicht von selbst füllen will. Schreibblockade! Also lieber schnell noch mal Mails checken, bei Facebook einen älteren Artikel pushen, Kaffee holen. Nach aller Prokrastination öffnen Sie den Texteditor wieder und werden herb enttäuscht: immer noch leer, das blöde Blatt. Was tun?

Artikel lesen

Buyer-Personas im Content-Marketing

veröffentlicht am 19.08.2016 14:36:29 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing

Marketingaktivitäten haben erfahrungsgemäß Streuverluste. Wie jeder weiß: Irrelevante Informationen werden schlicht und ergreifend nicht wahrgenommen. Umso wichtiger ist es für ein Unternehmen, den Nerv seiner Kunden zu treffen. Aber wer ist der Kunde eigentlich? Buyer-Personas helfen bei der Definition.

Artikel lesen

Inbound-Marketing – was ist das und wie funktioniert das?

veröffentlicht am 01.08.2016 16:35:38 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing Digitalisierung

Inbound-Marketing wird mittlerweile gerne als die effektivste Onlinemarketingmethode bezeichnet. Doch was ist damit eigentlich gemeint? Was steckt hinter dem Ansatz – warum ist er vielversprechend, wie funktioniert er, und was benötigt man, um ihn im Unternehmen umzusetzen?

Artikel lesen

Das große Potenzial des Unternehmensblogs

veröffentlicht am 14.07.2016 15:03:13 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing Digitalisierung

Content-Marketing ist als Unternehmens-, Marken-, Produkt- und Mitarbeiterkommunikation getrieben von relevanten, redaktionellen Inhalten. Ein Unternehmensblog oder Corporate Blog ist dabei essenziell. Das große Ziel: mit Inhalten Nutzen stiften und dadurch eine messbare Wirkung entlang der gesamten Customer Journey entfalten.

Artikel lesen

Facebook-Anzeigen: Sind sie zu teuer für den Mittelstand?

veröffentlicht am 17.06.2016 11:27:36 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Online-Marketing Digitalisierung

Wenn Sie Facebook-Anzeigen als integralen Bestandteil Ihrer Onlinekampagnen als Werbeplattform nutzen, ist es Ihnen sicher schon aufgefallen: Die Klickpreise sind in den letzten Wochen und Monaten deutlich gestiegen. Gut für Facebook, schlecht für mittelständische Werbetreibende – oder?

Artikel lesen

Was ist Produktkommunikation?

veröffentlicht am 14.06.2016 17:15:35 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Katalogproduktion Content-Marketing Strategie & Konzeption Digitalisierung

Produktkommunikation ist neben der Unternehmens- und Markenkommunikation die dritte Strategiesäule der unternehmensweiten Kommunikation. Wer seinen Mehrwert schneller, besser und innovativer kommuniziert, wird sich im Wettbewerb durchsetzen. Wer sich hingegen in Zeiten von Web 2.0 aktuellen Technologien verschließt, gerät in Rückstand. Was genau macht eine erfolgreiche Produktkommunikation aus?

Artikel lesen

Wie Sie gekonnt Bilder für Facebook-Anzeigen auswählen

veröffentlicht am 02.03.2016 13:01:24 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing Digitalisierung E-Commerce

Bei Ihrer Facebook-Kampagne sind die Anzeigenbilder („Images“) als Blickfang das entscheidende Element. Zudem ein notwendiges, denn alle Anzeigen bei Facebook müssen ein Bild enthalten. Nachfolgend finden Sie einige ganz praktische Hinweise, die Ihnen bei der Auswahl und Erstellung eines gut funktionierenden Ad-Image helfen sollen.

Artikel lesen

Ad-Copy – So schrei­ben Sie wirk­­­same Anzeigentexte für Facebook

veröffentlicht am 03.02.2016 12:09:16 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing Digitalisierung

Gar nicht so einfach: Sie möchten mithilfe von Facebook-Anzeigen Ihre Vertriebsmannschaft mit möglichst vielen möglichst qualifizierten Leads versorgen. Doch wie gestalten Sie die Anzeigentexte so, dass die Facebook-User auch auf die Anzeige klicken? Mit diesen 13 Tipps erstellen Sie hochwirksame Werbeanzeigen.

Artikel lesen

Marketingtrends für 2016

veröffentlicht am 15.01.2016 12:45:07 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption

Rund um den Jahreswechsel erscheinen in erfreulicher Häufigkeit nicht nur Rückblicke auf das vergangene Jahr, sondern auch Ausblicke auf das neue. Meist sind dies lesenswerte Kombinationen aus begründeter Erwartung, aus auf Erfahrung gestützten Bauchgefühlen und den berühmten „Visionen“. Zu den Themenbereichen Marketing und Vertriebsunterstützung im Mittelstand haben wir einige der kürzlich erschienenen Prophezeiungen für 2016 gesammelt. Diese Marketingtrends listen wir nachfolgend auf und fassen sie in aller gebotenen Kürze zusammen.

Interessieren Sie sich für Marketingeffizienz? Lesen Sie dazu unser kostenloses E-Book: E-Book „Starten Sie erfolgreiche Onlinekampagnen“

Artikel lesen

Digitalisierung und B2B-Vertrieb – wohin geht die Reise?

veröffentlicht am 20.11.2015 12:33:22 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption Digitalisierung

Immer wieder ist zu lesen, dass sich der deutsche Mittelstand mit der Digitalisierung schwer tue. Dass die Verzahnung von Marketing und Vertrieb unzureichend sei. Dass die Vertriebsstrukturen im B2B sich den neuen Gegebenheiten, den neuen Verhaltensweisen der Entscheider noch nicht angepasst hätten. Angesichts einer Wolke von Begriffen wie Digitaltransformation, Big Data, Industrie 4.0, Disruption, digitale Exzellenz oder Digitalisierungskompetenz scheinen mittelständische Führungskräfte tatsächlich regelrecht vor Schreck zu erstarren. Aber ist das wirklich so? Eine Studie von Roland Berger und Google Deutschland legt neue Zahlen vor.

Artikel lesen

Programmatic Advertising (Teil 3): Marketing & Big Data

veröffentlicht am 04.11.2015 15:22:00 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption

Immer häufiger hört man von „Programmatic Advertising“ (PA) als dem neuen, zukunftsträchtigsten Paradigma im Onlinemarketing. PA sei die Werbung der Zukunft, das „neue Betriebssystem der Werbung“, der „jüngste Wachstumstreiber des Werbemarktes“. Doch was ist überhaupt das „Programmatische“ an PA und wie funktioniert das? Wir widmen der neuen Methode eine Mini-Serie.

Artikel lesen

Gebrauchsanleitung für Gebrauchsanleitungen – mds. Agenturgruppe

veröffentlicht am 23.10.2015 15:30:46 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption

Warnung: Lesen Sie diesen Artikel nicht am Steuer eines sich bewegenden Fahrzeugs!

Gefallen Ihnen tropische Korallenriffe? Falls ja, könnten Sie sich für das chinesische Produkt „Living Reef“ interessieren: ein Schreibtisch-Aquarium mit fröhlichen Fischen aus bestem Plastik. Wundern Sie sich allerdings nicht, wenn die Bedienungsanleitung Ihnen seltsame Hinweise gibt, wie etwa: „Lebensunterhalt aus direkter Sonne leuchtet.“ Diese sind nämlich nicht etwa Ausdruck fernöstlicher Lebensweisheiten, sondern schlicht Beweise für eine bodenlos schlechte Übersetzung.

Artikel lesen

Programmatic Advertising (Teil 2) - Welche Plattformen braucht man?

veröffentlicht am 24.09.2015 11:23:00 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption

Immer häufiger hört man von „Programmatic Advertising" (PA) als dem neuen, dem zukunftsträchtigen Paradigma der modernen Werbung. PA sei das Onlinemarketing der Zukunft, das „neue Betriebssystem der Werbung", der „jüngste Wachstumstreiber des Werbemarktes". Doch was ist überhaupt das „Programmatische" an PA, wie funktioniert das und vor allem: Was bringt das konkret? Wir widmen der neuen Methode eine Miniserie.

Artikel lesen

Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand (Studie)

veröffentlicht am 14.09.2015 02:00:00 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption Digitalisierung

Dass Schlagworte wie Big Data, Internet der Dinge, Disruption und digitale Transformation nicht nur internationale Großkonzerne angehen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch wie sieht es bei der Umsetzung der viel berufenen Digitalisierung (Stichwort: Industrie 4.0) im deutschen Mittelstand aus? Eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) hält den Stand der Dinge fest.

Artikel lesen

The German Angst: Disruption im Mittelstand

veröffentlicht am 02.09.2015 13:31:00 von | Robert Nagel | 3 Kommentare | Strategie & Konzeption Digitalisierung

Der Begriff der Disruption tauchte – wie so viele andere – zunächst in der anglophonen Wirtschaft auf. Was hat das Modewort zu bedeuten und vor allem: Was hat Disruption mit unserem anständigen Mittelstand im B2B zu tun? Scheinbar zunächst einmal noch gar nichts. Aber ändert sich das nicht bald? Aber wo ändert sich etwas und was genau? Wie kann ich mein Unternehmen, meine Branche auf disruptive Angriffe besser vorbereiten?

Artikel lesen

Der doppelte Content-Schock: Knietief im seichten Inhalt

veröffentlicht am 14.08.2015 15:00:00 von | Robert Nagel | 1 Kommentar | Content-Marketing Strategie & Konzeption Online-Marketing Digitalisierung

Der Content-Schock – wo kommt der denn plötzlich her? Gebetsmühlenartig und feierlich wird das mittlerweile kanonisierte Content-Marketing-Credo abgesungen. Nützliche Inhalte anbieten, Relevanz erzeugen, Interesse wecken. Das ist der grundlegende Dreiklang dieses Ansatzes. Nun wird es angeblich zu viel.

Artikel lesen

Maximale Marketing-Performance auf höchstem kreativem Niveau – Creative Decoupling

veröffentlicht am 16.07.2015 13:39:00 von | Robert Nagel | 0 Kommentare | Strategie & Konzeption Digitalisierung

Traditionell gelten IT und Marketing als zwei Welten mit so wenig wie möglich Berührungspunkten. Einfach unterschiedliche Welten mit unterschiedlichen Zielen und Sprachen. Jetzt rücken sie dank der Digitalisierung nicht einfach nur enger zusammen, sondern verzahnen sich regelrecht – im Bestfall, denn bislang verfügen erst wenige Unternehmen über eine globale digitale Strategie. Dabei bedingt eine solch strategische Herangehensweise wesentlich, ob Unternehmen bei der digitalen Transformation unter heftigen Wehen leiden; ob der Umwandlungsprozess als eine Verkettung von langwierigen und kostspieligen Missverständnissen und Widerständen vollzogen wird. Oder ob er zu einem nutzenorientierten Verständnis nicht nur der beiden Abteilungen füreinander, sondern der gesamten Unternehmenskommunikation führt.

Artikel lesen